Fortbildung

für Yogalehrer*innen

2. November 2019 in Steingaden, Karl-Eberth-Haus

Hatha Yoga Pranayama –
nach der Tradition des Kaivalyadhama Ashrams

mit Meret Hackenberg

Pranayama verbessert die allgemeine Gesundheit, vor allem die Verdauung, den Metabolismus und das Immunsystem. Es hilft Stress zu reduzieren, die Konzentration zu stärken und den Geist zu beruhigen.

Kaivalyadhama, eines der ältesten Ashrams in Indien, welches indische Tradition und westliche Wissenschaft vereint und auf dem Gebiet der Yogatherapie forscht, ließ Meret tief in die Themen Pranayama, Kriyas und Hatha Yoga eintauchen.

Shri O.P. Tiwariji, der weltweit bekannte Pranayama Experte, war ihr Lehrer.

Sie freut sich sehr, ihre Erfahrungen im Ashram und ihr Wissen in diesem Seminar mit euch zu teilen.

Themen des Seminars:

  • Die wichtigsten klassischen Pranayamas
  • Kriyas, die Reinigungstechniken
  • Vorbereitende Asanas zur Unterstützung der Pranayamapraxis
  • Pranayama und die Stabilisierung der Gesundheit
  • Atmung und Stressprävention
  • Physiologie und Anatomie der Atmung
  • Bandhas und deren anatomischer und energetischer Einfluss
  • Einführung in den Energiekörper des Yoga
  • Yoga Nidra

Meret Hackenberg

Seit über zwölf Jahren beschäftigt sich Meret intensiv mit dem Thema Yoga und Gesundheit. Yoga hat nicht nur ihren Bewegungsapparat verändert, sondern auch den Zugang zu sich selbst. Die östlichen Traditionen, verbunden mit der westlichen Medizin, heilten ihren unteren Rücken und stabilisierten ihre Psyche. Ihre vielen Weiterbildungen in Indien, der USA und in der Schweiz bei renommierten Lehrern wie Aadil Palkhivala, Roger Cole, Dr. Stephen Althaus, Gary Graftsow, Doug Keller und Richard Hackenberg ließen sie tief in das therapeutische Yoga eintauchen, welches sie mit ihrem medizinischen Wissen verbindet.

Mehr über und von Meret könnt Ihr unter www.trance-yoga.com erfahren.

Tagesablauf

8-9 Uhr Praxis9-10 Uhr Frühstück
10-13 Uhr Theorie und Praxis
13-14 Uhr Mittagessen
14-17.30 Uhr Theorie und Praxis
Yoga Nidra Sequenz

Kosten für Nicht-Mitglieder des Deutschen Yoga Institutes 120,-€

Anmeldung